Mira-Lobe-Schule an der Eierkampstrasse

Presse

Die Schule im Spiegel der Presse.

Die eigene Lebenswelt wissenschaftlich erforschen

(Wir in Dortmund, 12.10.2021)

MINT-Projektwoche an der Mira-Lobe-Schule
Hombruch. Vom 4. bis zum 8. Oktober fand an der Mira-Lobe-Schule die MINT-Projektwoche statt – es wurde mit allen Sinnen entdeckt, experimentiert und geforscht. Die Firma Workshopteam RS brachte die Welt der Naturwissenschaften in die Schule. In kleinen Gruppen konnten sich alle Schüler*innen Technik sowie Naturphänomene ihrer Lebenswelt mit entsprechenden Materialien handelnd erschließen und intensiver erforschen.

Ausstellung im Café Aufbruch

(Südanzeiger, 30.01.2019)
Lokales. "Ein neuer Blick auf die Dinge" heißt die Ausstellung der Mira-Lobe-Schule bis zum 15. Februar im Café Aufbruch, Hintere Schildstraße18. Schüler der Klasse 9, Förderschule mit schwerpunkt Geistige Entwicklung in Hombruch haben die Fotos angefertigt. Alle sind mit der Kamera des Smartphones entstanden. Rotes, Schrift oder Muster im Gebäude sind Themen. Tiere wurden in natürlich wirkender Umgebung inszeniert. Öffnungszeiten sind Mo, Di, Do, Fr jeweils von 15 bis 18Uhr. 

BVB-Ball für Mira-Lobe-Schüler

(Ruhrnachrichten, 27.06.2018)

Weil sie alle Fragen richtig beantwortet haben, räumten die Schüler der Mira-Lobe-Schule beim BVB-Quiz für 09-malkluge ab. Sie gewannen einen Ball mit Unterschriften der BVB-Stars. Beim Schulfest brachte BVB-Maskottchen Emma den Ball persönlich vorbei. Die Freude bei den Schülern und anderen Gästen des Festes war groß.

Tradition und Einsatz für Sauberkeit

(Peter Otworowski/Hombruch-Forum e. V., 2017)

Das ist wirklicher Einsatz! Bei fünf Grad Celsius Außentemperatur und prasselndem Regen unterstützten in dieser Woche die Kinder und Jugendlichen der Mira-Lobe-Schule mit ihren Begleiterinnen und Begleitern die Aktionswoche „Sauber macht lustig!“.

Harlekine im Fredenbaumpark

Aktion Parks machen Schule

(Ruhrnachrichten, 24.06.2016)

Vor kurzem machte noch das Mittelalterfest "Mittelalterlich Phantasie Spektaculum" Halt im Fredenbaumpark. Für ein Wochenende verwandelte sich die Grünanlage in ein Fantasiereich aus der Ritterzeit. Gestern bevölkerten erneut Menschen in mittelalterlichen Gewändern den Park am Dortmunder Hafen.