Interne Seiten  

   

Termine  

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   

Eiskaltes "Sauber macht lustig!"-Vergnügen

(Peter Otworowski/Hombruch-Forum e. V., 2016)

Das ist Engagement! Wer bei 5 Grad Celsius das warme Haus verlässt, um sauberzumachen, dem ist es mit „Sauber macht lustig!“ wirklich ernst. Wie den Schülerinnen und Schülern der Mira-Lobe-Schule in Dortmund-Hombruch. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, Begleiterinnen und Begleitern schwärmten rund 60 Kinder und Jugendliche der Klassen 2, 7, 8, 9 und 10 an einem Tag der Aktionswoche aus, um das nähere und weitere Umfeld der Schule zu reinigen - darunter auch das Einkaufszentrum um die Hombrucher Harkortstraße.

Für diesen tollen Einsatz bedanken sich die Hombrucher Geschäftsleute bei den jungen Menschen. Das Hombruch-Forum (HF) und das Eiscafé Tiziana laden schon seit einigen Jahren die beteiligten Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitern zu einem leckeren Eis ein. Überreicht wurden die fünf Klassengutscheine durch den HF-Geschäftsführer Peter Otworowski.

2016 Sauber-macht-lustig-1

Nach der erfolgreichen Rückkehr gab es für die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Schulhof die Eisgutscheine. (Foto: Peter Otworowski/Hombruch-Forum e. V.)

„Ich finde die Aktion ‚Sauber macht lustig!’ gut, weil dadurch Inklusion noch eine besondere Bedeutung bekommt und unsere Schülerinnen und Schüler besser in den Stadtteil integriert werden. Aber auch für unsere Schülerinnen und Schüler ist es wichtig, dass sie durch die Aktion handlungsorientiert erfahren, auf eine saubere Umwelt zu achten“, sagt Annette Dierks, die Leiterin der Mira-Lobe-Schule.

„In diesem Jahr ist den Schülerinnen und Schülern besonders stark aufgefallen, wie viele Zigarettenkippen auf der Straße liegen“, berichtet der stellvertretende Schulleiter Klaus Glasmeyer. Das ergebe zwar keine besonders große Müllmenge in den Sammelsäcken, so der Lehrer, mache aber beim Einsammeln sehr viel Arbeit.

„Das Hombruch-Forum freut sich so sehr über das Engagement der Förderschule, dass wir gemeinsam mit unserem Mitglied, dem Eiscafé Tiziana, die Beteiligten sehr gerne zum Eisessen einladen“, betont Peter Otworowski, der Geschäftsführer des Hombruch-Forums. Das Netzwerk unternehmerisch Tätiger aus Hombruch und Umgebung möchte damit den besonderen Einsatz der jungen Menschen mit geistiger Behinderung für die Sauberkeit in und um Hombruch würdigen. „Natürlich wollen wir auch eine süße Freude bereiten: Sauberkeit soll eben Spaß machen“, sagt Peter Otworowski.

„Sauber macht lustig“ ist eine Initiative der Lenkungsgruppe des Stadtbezirksmarketings Dortmund-Hombruch mit der Entsorgung Dortmund GmbH, der Verbraucherberatung, dem städtischen Umweltamt, der Georgschule und vielen weiteren Kooperationspartnern aus dem Stadtbezirk.