Interne Seiten  

   

Termine  

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
   

2020-05 Corona-Virus 028 2020-05 Corona-Virus 033 2020-05 Corona-Virus 027

Aktuellescorona icon-1
 

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern/ Erziehungsberechtigte,


wir freuen uns, dass unsere Schule nun wieder starten darf. Ab dem 03.06.2020 geht es für alle - etwas anders als normal - los. Ihr Kind wird an einzelnen Tagen in einer kleinen Gruppe von max. 5 Schüler*innen unterrichtet. Leider wird jede*r Schüler*in bis zu den Sommerferien voraussichtlich nur 5x die Schule besuchen können.

Die Kleingruppen sind aus Infektionsschutzgründen danach zusammengesetzt, mit welchem Bus Ihr Kind zur Schule kommt. Der Unterricht findet daher nicht in der gewohnten Lerngruppe und den bekannten Klassenräumen statt. Ihr Kind wird nicht unbedingt von ihm vertrauten Lehrkräften unterrichtet.
Der Unterricht findet zunächst nur bis 13.30 Uhr statt. Es wird kein warmes Mittagessen geben. Bitte geben Sie Ihrem Kind daher ausreichend Essen und Trinken und ggf. Besteck mit.

Die Klassenlehrkräfte teilen Ihnen die Schultage Ihres Kindes mit. Das Busunternehmen wird Ihnen die Buszeiten mitteilen.
Schüler*innen, die mit Bus & U-Bahn anreisen oder gebracht werden, sollen bitte nicht vor 8.15 Uhr an der Schule sein, da erst die anderen Schüler*innen die Schulbusse verlassen müssen.

Hier ist ein tolles Video, auf dem man sehen kann, wie es morgens bei der Ankunft abläuft.

Film zum Schulstart

Video: Schulstart an der MLS

Bitte geben Sie möglichst 3 Mund-Nase-Schutzmasken zum Wechseln mit. Eine davon sollte Ihr Kind bereits im (Schul)Bus oder in der U-Bahn tragen.

Wir freuen uns, wenn Ihr Kind sein zu Hause bearbeitetes Material mitbringt und es uns zeigt.


Bis nächste Woche!

 


 

Es gibt die aktuellste Information vom Schulministerium (21. Schulmail vom 19.05.2020).

2020-04 Corona-Virus Gemlde 301
 
Die Schulleitung erreichen Sie unter 0231-2867260 oder 0176-28077585 und unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Wie bisher gibt es unter besonderen Umständen die Möglichkeit einer Notbetreuung. Diese findet zu den regulären Schulzeiten statt:

Montag - Donnerstag von 8.00 - 15.00 Uhr und  Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr

Ab dem 25./26.04. gibt es keine Wochenendbetreuung mehr. Auch an den Feiertagen und den bereits festgelegten variablen Ferientagen (22.05. und 12.06.2020) findet keine Betreuung statt.

Weiterhin gilt, dass die Kinder keine Zeichen einer Atemwegsinfektion aufweisen sollten. In den Familien bzw. im häuslichen Umfeld sollten aktuell keine infektiösen Erkrankungen vorhanden sein, z.B. Magen-Darm-Infektionen. Die Kinder sollten täglich auf entsprechende Symptome überprüft und ggf. in die häusliche Betreuung geschickt werden (vgl. SchulMail Nr. 10 mit Anlagen, vgl. Schulmail Nr. 15 mit Anlagen, zum SchulMail-Archiv).

Zudem gilt auch weiterhin, dass eine schriftliche Anmeldung mit dem Formular (Link) ausschließlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen muss. Das Formular kann auch gefaxt werden an 0231-28672626.

2020-05 Corona-Virus 032 2020-05 Corona-Virus 031 2020-05 Corona-Virus 030 2020-05 Corona-Virus 029
erste Ergebnisse der "Aktion Regenbogen"
2020-05 Corona-Virus 041 2020-05 Corona-Virus 042 2020-05 Corona-Virus 043 2020-05 Corona-Virus 044

 Hilfen für Eltern

Wenn Sie familiäre Unterstützung in dieser Zeit benötigen, können Sie sich gerne an einen Betreuungsdienst wenden (z.B. www.kinderzeit-betreuung.de). Ihnen entstehen keinerlei Kosten, wenn Ihr Kind einen Pflegegrad hat - Kostenträger ist dann die Pflegekasse (bei Verhinderungspflege mit PG2 oder bei Entlastungsleistungen mit PG1) oder das Jugend- bzw. das Sozialamt (Eingliederungshilfe: Schulbegleitung oder familiäre Assistenz).

Berufstätige Eltern und Pflegeeltern von betreuungsbedürftigen Kindern, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder behindert und auf Hilfe angewiesen sind und deren Schulen oder Kindertagesstätten geschlossen wurden, haben unter besonderen Umständen Anspruch auf finanzielle Entschädigung. Nähere Infos unter: https://ifsg-online.de/index.html

Die Schulpsychologische Beratungsstelle Dortmund hat eine Elterninformation herausgegeben, die Hilfestellungen zum Umgang mit der aktuellen Situation gibt.

2020-04 Corona-Virus 102

Bleiben Sie gesund!
 
 
schule-willkommen*
 
Die Mira-Lobe-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Sie befindet sich in Trägerschaft der Stadt Dortmund.

Im Schuljahr 2011/2012 wurde die Schule eröffnet und für ein Jahr noch als Dependance der Max-Wittmann-Schule geführt. Ab dem Schuljahr 2012/2013 war sie eine eigenständige Schule und hieß bis zu ihrer Neubenennung im Schuljahr 2014/15 zunächst Schule an der Eierkampstraße.

128 Schülerinnen und Schüler in 11 Klassen (4 Klassen der Primarstufe, 5 Klassen der Sekundarstufe1 und 2 Klassen der Sekundarstufe2/ Berufspraxisstufe) besuchen zur Zeit unsere Schule und werden von 41 Lehrkräften, 4 Lehramtsanwärter/innen und weiteren Praxissemesterstudierenden unterrichtet. Zusätzlich gibt es eine Schulsozialarbeiterin und viele Helferinnen und Helfer z.B. im Freiwilligen Sozialen Jahr oder Bundesfreiwilligendienst, die die Schülerinnen und Schüler in ihrem Unterrichtsalltag unterstützen.

Das Schulgebäude liegt zentral im Dortmunder Stadtteil Hombruch in der Nähe der U-Bahnstation „Eierkampstraße“ im renovierten Gebäude der ehemaligen Zillerschule.

Die Schule verfügt neben großen Klassenräumen (jeweils mit Nebenraum) und einem schönen multifunktionellen Atrium über eine Sporthalle und diverse Sonderräume (z.B. Snoezelenraum, Bällebad, Musikraum, Werkraum Holz, Werkraum Ton/ Kunstraum, Lehrküche, Wäschepflegeraum, Computerraum, Bücherei, UK-Raum). Ein nahes Hallenbad sowie die Eislaufbahn der Westfalenhallen werden für Unterrichtsfächer/ AGs genutzt.

Lesen Sie mehr in unserem Schulprogramm.

 

 

 

 

* Foto 1: Marcus Patrias Architekten (Michael Rasche, competitionline.de), bearbeitet
  Foto 2: Blick von oben auf das neue Atrium (Volker Petersen, hellwegeranzeiger.de), bearbeitet

 

 

 

 

Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts gilt grundsätzlich auch für die 4. Klassen der Förderschulen. Ausgenommen sind jedoch derzeit noch die Förderschulen mit den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung sowie körperliche und motorische Entwicklung. Über die Rahmenbedingungen und möglicherweise besonderen Vorgaben für eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an diesen Förderschulen werden wir noch in dieser Woche Gespräche mit Interessenvertretungen von Eltern, Lehrern sowie Schulträgern führen. Zudem lassen wir uns hierbei unter dem Gesichtspunkt des Gesundheitsschutzes wissenschaftlich gesondert beraten." (19. Schulmail vom 05.05.2020)
   

* * * Aktuelles * * *  

Corona-Virus
2020-04 Corona-Virus vorschau

Schule zu Hause
Schule-zu-Hause

Schule geschlossen

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Reineking ist aktuell unter 0172 - 7488826 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

NEU! Es gibt eine Facebook-Gruppe "Schulsozialarbeit Mira-Lobe Schule" für ältere Schüler/innen und alle Eltern. Dort finden sich Malvorlagen, Ideen für Aktivitäten, der Dortmunder-Eltern-Newsletter etc. (aber keine Nachrichten o.ä.).

Unter der "Aktion Regenbogen" können unsere Schüler/innen einen Regenbogen malen oder basteln. Die Eltern senden dann ein Foto an folgende E-Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Frau Reineking erstellt daraus eine Collage. Wir freuen uns über viele Regenbögen!

2020-04 Corona-Virus Gemlde 401


Reiten
2020-02 Reiten vorschau2
 


 Unterstützte Kommunikation

MLS ElternflyerUK 01

Hier unser aktueller UK-Flyer.